R.I.B. – Regionale Initiative Berufsausbildung

Regionale Initiative Berufsausbildung

R.I.B. – Regionale Initiative Berufsausbildung

Einige Unternehmen aus unserer Region haben „eins gemeinsam“: Akuter Fachkräftemangel! Längst hat dieses Thema in den Firmen Einzug gehalten.

Erkennen ist das eine – Handeln das andere. Aus diesem Grund haben sich mehrere Unternehmen der Region zu einer Initiative zusammengeschlossen, um ihm Rahmen von Elternabenden in den 4. Klassen der Grundschulen über dieses Brennpunktthema zu berichten. Denn in vielen Köpfen steckt immer noch eine längst „überholte“ Floskel: „Ein Hauptschulabschluss ist doch nichts mehr Wert“.

Von wegen! Wo auf der einen Seite maßlos überfüllte Hörsäle in Universitäten längst Realität sind existieren auf der anderen Seite unzählige freie Stellen in Ausbildungswerkstätten. Akuter Fachkräftemangel bedeutet: Es fehlen die „Werker“ in den Produktionsstätten. Dass ein guter Hauptschulabschluss eine ideale Grundlage für eine erfolgreiche Berufslaufbahn mit hochinteressanten Entwicklungsmöglichkeiten sein kann, genau darüber berichten die Unternehmen der „R.I.B.“ an Informationsabenden in den Grundschulen.